Die Auszeichnung in Kürze

Der Gewerbeverband Berner KMU hat den «Berner KMU Award» 2017 neu geschaffen. Mit dieser Preisverleihung möchten wir Mitglieder aus den angeschlossenen Gewerbevereinen und Berufsverbänden ehren, welche sich verdienstvoll im Verein eingebracht haben.

Infolge der Corona-Pandemie hat der Gewerbeverband Berner KMU die Verleihung des begehrten Verbandspreises im Jahr 2020 ausgesetzt. Dieses Jahr will er diesen aber - trotz und gerade wegen Corona - wieder vergeben. Berner KMU ist überzeugt, dass es gerade in der Krise sehr wichtig ist, den Kontakt zu seinen Mitgliedern zu pflegen und den Gewerbevereinen und Berufsverbänden ein grosses Dankeschön für das enorme Engagement auszusprechen.

Für allfällige Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und auf viele spannende Geschichten und Persönlichkeiten.

Diese Personen sind durch ihr Engagement im Verein aufgefallen und haben einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Attraktivität des Vereins geleistet. Zusätzlich können auch Personen / Firmen / Organisationen aus ihrem Gewerbeverein / Berufsverband gemeldet werden, welche sich im Zusammenhang mit der Corona-Notlage aktiv und innovativ für das lokale Gewerbe eingesetzt haben. Jeder Verein/Verband bestimmt selbst, was als wertvoll erachtet wird. Grundlage ist eine Mitgliedschaft in einem Berner KMU angeschlossenen Gewerbeverein oder Berufsverband.

Beispiele:

  • mehr als zehn Jahre im Vorstand
  • mehrmalige Organisation der Gewerbeausstellung
  • glänzte mit einer Idee, die im Verein für grosse Begeisterung sorgte
  • bringt jedes Jahr zehn Neumitglieder in den Verein
  • besonderes Engagement in der Corona-Notlage

Gemeldete Personen und Unternehmen aus den letzten Jahren können wieder gemeldet werden. Einmal nominierte Personen und Unternehmen können jedoch nicht mehr gemeldet werden.

Der Award wird anlässlich der Herbst-Delegiertenversammlung 2021 zum vierten Mal verliehen. Aus den eingereichten Vorschlägen werden die Nominierten ausgewählt, in geeigneter Form vorgestellt und können über die Wahlplattform im Internet Stimmen erhalten.

Die Auswertung setzt sich wiederum aus zwei Komponenten zusammen: Der Leitende Ausschuss erstellt nach der getroffenen Nomination intern eine Rangliste. Diese zählt 40%. Das Online-Voting zählt 60%. Die beiden Ranglisten werden dann gemäss diesem Raster zusammengezählt; der Nominierte mit den wenigsten Rangpunkten gewinnt. Bei Gleichstand gibt das Online-Voting den Ausschlag.

Ausschreibung
Bis Ende April 2021 können Vorschläge eingereicht werden.

Nominationen
Vom 1. - 15. Mai 2021 werden aus den eingereichten Vorschlägen die Nominierten ausgewählt.

Publikation
Vom 1. Juni bis 30. September 2021 werden die Nominierten auf verschiedenen Kanälen vorgestellt.

Wahl
Wahl des Siegers mittels Rangliste des Leitenden Ausschusses und Abstimmungstool auf der Webseite von Berner KMU vom 1. Juni bis 30. September 2021.

Preisverleihung
An der Herbst-Delegiertenversammlung vom 20. Oktober 2021 wird der vierte «Berner KMU Award» verliehen.

Für den/die Gewinner/in und seinen/ihren Verein/Verband werden lukrative Preise ausgesetzt. Als Preisgeld werden pro Jahr total CHF 1'500.00 ausgeschüttet.

a)  Für den/die Gewinner/in

  • Gutschein eines frei wählbaren Mitglieds von Berner KMU über CHF 1‘000.00.
  • Für die Preisübergabe anlässlich der Herbst-Delegiertenversammlung muss der/die Gewinner/in anwesend sein.

b)  Für den Gewerbeverein / Landesteilverband

  • Barbetrag von CHF 500.00.
  • Für die Preisübergabe anlässlich der Herbst-Delegiertenversammlung muss ein/e Vertreter/in des Gewerbevereins / Landesteilverbandes anwesend sein.

» Hier werden ab dem 1. Juni 2021 die Nominierten für den 4. «Berner KMU Award» vorgestellt.

» Die Abstimmung läuft vom 1. Juni bis am 30. September 20221